Jahresbericht

Wir freuen uns sehr unseren Jahresbericht 2020 vorzustellen.

Er gibt einen Einblick in die Situation von Kindern und Jugendlichen in Luxemburg, die beim KJT (Kanner-Jugendtelefon) Hilfe suchen.

Seit März 2020 nimmt die Corona Pandemie Einfluss auf die Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und Familien und natürlich auch auf das KJT. Die Fakten verweisen darauf, dass Kinder und Jugendliche sich zunehmend gestresst erleben, ihr psychisches Wohlbefinden mit dem Andauern der Pandemie erheblich beeinflusst ist.

Der Jahresbericht zeigt, dass es 2020 im Leben von Kindern und Jugendlichen zahlreiche Stressfaktoren gibt, die zunehmend zu Krisensituationen führen, in denen Orientierung und auch fachliche Hilfe notwendig sind. Hier sind wir als wichtiges Bindeglied im unermüdlichen Einsatz, die Bindung mit jungen, krisengeschüttelten Menschen zu halten. Oftmals haben wir konkrete Hilfestellungen mit ihnen erarbeiten können.

Zahlen und Fakten zu diesen Faktoren, den Themen, die die Kinder und Jugendliche beschäftigt haben sowie Krisenistuationen, die sie meistern mussten, können in unserem Jahresbericht 2020 nachgelesen werden, entweder online (PDF Download) oder in Printform (Bestellung hier).

Wir wünschen ihnen viel Spaß beim Lesen und danken Ihnen für ihre Unterstützung und Zusammenarbeit.

Haben Sie die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche zu unterstützen indem Sie Ihnen die Dienste des KJT näherbringen? Wenn ja, freuen sich unsere Botschafter, wenn sie eingeladen werden und den Kindern das KJT vorstellen dürfen.

Bitte nutzen Sie hierzu dieses Kontaktformular.

Prüfungsstress

Examen sind stressig Die Examenszeit ist gleichermaßen stressig für junge...

COVID-19 – Wie geht es dir?

Wie können wir gut mit Unsicherheit umgehen? Achte auf dich!...