Bild Mama Kind Handy klein

 

helpline new de

 

Sie sind Vater oder Mutter und ihr Kind wünscht sich ein Handy?
Natürlich soll dieses Handy internetfähig sein – denn Kinder wollen damit spielen, im Netz surfen und mit ihren Freunden chatten.
„Aber welche Gefahren sind mit diesem Handy zu beachten, fragen Sie sich vielleicht?

 

„Ist es verantwortlich ein Handy zu verschenken?


Ab welchem Alter sollte ein Kind überhaupt ein Handy haben?


Welche Sicherheitseinstellungen sind hilfreich?


Welche Spiele sind möglich und sinnvoll?


Wieviel Zeit sollte mein Kind im sozialen Netz mit Freunden verbringen?


Solle es ein Time-Out am Handy geben?


Das alles und anderes kann sie beschäftigen.


Wie Sie Ihrem Kind beibringen, dass es nach links, rechts und wieder links schauen soll, um sich zu vergewissern, dass keine Gefahr durch ein heranfahrendes Auto droht, so begleiten und helfen Sie Ihrem Kind auch beim Erkunden und Kennenlernen der Onlinewelt. Sie zeigen ihrem Kind was Spaß macht, wie z.B. Onlinespiele, sie klären Ihr Kind über Gefahren auf, wie z.B. Betrugsmaschen, und unterstützen so Ihr Kind dabei, selbstständig und selbstschützend mit dem Handy und dem Internet umzugehen.
„Ich weiß das aber selber nicht so genau!“ denken sie sich jetzt beim Lesen und sie wünschen sich jemanden, den sie einfach, unkompliziert und direkt fragen können, damit sie sich sicher in der Begleitung und Unterstützung ihres Kindes fühlen?


Für eben genau diese Fragen ist die BEE SECURE Helpline da. BEE SECURE sensibilisiert alle Bürger für eine sichere Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien und bietet Information und Beratung an. Jeder Bürger und jede Bürgerin jeden Alters kann sich mit seinen Fragen zum Thema Sicherheit und Umgang im Internet und digitalen Medien an uns wenden.
Die BEE SECURE Helpline ist eine erste Anlaufstelle bei allen Fragen das Internet betreffend. Die Gespräche basieren auf den Prinzipen von Anonymität und Vertraulichkeit. Das heißt, niemand der anruft muss seinen Namen nennen, jeder Inhalt unseres Gespräches wird vertraulich behandelt.
Themen, die bei der BEE SECURE Helpline immer wieder auftauchen, sind z.B.:

  • Cybermobbing
  • Internetbetrug
  • Soziale Netzwerke
  • Privatsphäre
  • Datenschutz
  • technische Sicherheit
  • Kindgerechte Einstellungen
  • Ransomware
    und viele mehr!

Wie funktioniert die BEE SECURE Helpline?


Jeden Tag von Montag bis Freitag können sie zwischen 9 und 16 Uhr anrufen. Die Gespräche sind gratis. Sie stellen ihre Fragen, erklären die Situation, beschreiben das Problem, wir suchen mit ihnen nach individuellen Antworten. Bei Bedarf informieren wir sie darüber an wen sie sich wenden können um weiterführende Unterstützung zu bekommen.


Gerne können sie Freunde oder auch anderen Familien auf das Angebot „BEE SECURE Helpline“ verweisen.


Schön, wenn sie als Eltern ihr Kind aktiv in die digitale Welt begleiten, schützen und unterstützen.
Die Zahlen zeigen, dass die BEE SECURE Helpline eine gern genutzte Anlaufstelle für Fragen zum Thema Sicherheit im Internet und Nutzung von digitalen Medien ist.
Zögern sie nicht uns anzurufen wenn sie Fragen oder Sorgen haben.


Das Team von der BEE SECURE Helpline ist für sie da.